Das JFS Infojournal – Folge 20

Marcel Pier moderiert die endgültig vorerst allerletzte Infospritze Nr. 20

In dieser 20. Sendung von „die Infospritze“ spricht Einrichtungsleiter Marcel Pier erstmalig über die Neueröffnung der Jugendfreizeitstätte Wellinghofen, dem Jugendtreff Herz Jesu und der aufsuchenden Jugendarbeit auf dem Hörder Neumarkt. Ebenfalls stellt er das Programm für die Sommerferienspiele 2020 vor. „Am Ende einer jeden Krise, steht ein Neuanfang…“ So MP. In den kommenden Wochen soll als Zeichen für die Beendigung der langen Schließungszeit zum Abschluss ein kleiner Birnenbaum auf das Gelände der JFS gepflanzt werden, zu dem MP in der Sendung die Besucherinnen und Besucher einlädt. Mit dankenden Worten an alle Beteiligten an dem Projekt JFS-Attack verabschiedet sich die Infospritze nun aus der gewohnten Erscheinungszyklus. Das Projekt bzw. dessen Konzeption benötigt nun in naher Zukunft ein Upgrade um „fit für den JFS Alltag“ zu werden. Zukünftig soll JFS-Attack weiterhin ein digitales Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Pastoralverbund am Phoenixsee sein, welches einen informierenden, berichtenden und unterhaltsamen Charakter hat. „Es gibt jetzt erst einmal Wichtigeres“ so MP in der Sendung. Während Katharina Rotgeri noch das eher mäßig ausfallende Wetter für das folgende Wochenende in Aussicht stellt, laufen im Hintergrund bereits die letzten Vorkehrungen und Testläufe für eine erfolgreiche und schrittweise Wiederaufnahme des offenen Betriebes am 8.6.2020. In der JFS herrscht die gelassene und wie immer etwas ulkige Stimmung, als sich Marcel Pier am Ende der Sendung zusammen mit seinen beiden Kolleginnen Eva Maria Strauch und Katharina Rotgeri zum Aufbruch auf die Brücke der Einrichtung begibt. Gemeinsam mit dem Rest der Crew der JFS Wellinghofen befinden wir uns nun auf dem Weg in die Zukunft. Fest entschlossen und voller Tatendrang freuen wir uns auf die rückkehrende Normalität und viele neue Abenteuer mit, auf, in und an der JFS Wellinghofen. Die Infospritze wurde anlässlich der landesweiten Corona Krise als neues Format entwickelt, um mit den Besucherinnen und Besuchern der Einrichtungen in Verbindung zu bleiben. Inzwischen hat sich diese Form der Nachrichtensendung in das große Online Projekt „JFS-Attack“ etabliert, welches das Portfolio unserer Ausarbeitungen und Beiträge ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.